Lassen Sie aus Ihren Möglichkeiten Wirklichkeiten werden

Logo ohne Subtext
Layout: Klaus Göschl

Sie sind Expertin/Experte für Ihr Leben, Ihre Herausforderung und Ihre Möglichkeiten – das ist ganz klar. Und manchmal ist es hilfreich oder praktisch, sich in herausfordernden Lebenssituationen, ausgewählten Themenstellungen oder neu zu aktivierenden Ideen begleiten zu lassen. Gerne stehe ich Ihnen als Therapeutin in Ausbildung unter Supervision, Coach, Konfliktcoach, Supervisorin oder Trainerin zur Verfügung.

Schauen Sie sich auf meiner Seite um und entdecken Sie die für Sie passende Form der Begleitung /Unterstützung . Oder melden Sie sich gleich direkt bei mir und wir reden darüber, was am besten für Sie passt.

Es darf auch leicht sein.

Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen

Hanna Biberschick

Dipl. Ing. Hanna Biberschick, MSc
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Coach, Trainerin, Mediatorin, HR-Managerin und Nia-Teacher

Geboren: 05. April 1971 in Wien

Motto:
Alle sagten: „Das geht nicht.“ Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.

Sie möchten sich einen Überblick über meine Kompetenzen & meine Haltung als Begleiterin verschaffen?

  • Ich bin lösungs- und ressourcenorientiert.
  • Ich verstehe mich als Expertin für die Begleitung von Gesprächs- und Kommunikationsprozessen.
  • Ich bin von Ihnen als Experte/Expertin für Ihr Leben, Ihr Wesen und Ihre Lösungen überzeugt.
  • Ich sehe in herausfordernden Lebenssituationen/Themenstellungen eine Chance.
  • Ich halte es für wichtig, emotionale, körperliche und mentale Regungen wahrzunehmen und auf ihre Tauglichkeit zu prüfen.
  • Ich mag die Idee, dass sich Dinge verändern, jedoch mag ich auch die Idee, dass manches bleiben darf.
  • Ich bin auch davon überzeugt, dass Humor und Unerwartetes in der Begleitung von Menschen Platz haben darf.

Nachdem ich auch als Nia-Teacherin durchs Leben tanze, möchte ich gerne noch etwas erwähnen. Veränderung bedeutet für mich Bewegung. Wenn dies im eigenen Rhythmus und Tempo, sowie mit der persönlichen Expertise/Kompetenz für das eigene Leben passiert, können passende Möglichkeiten und andere Aspekte entdeckt werden.

Sie haben Zeit und Lust mehr Details über meinen Werdegang als Begleiterin zu lesen?

Ich durfte einige Stationen in meinem Leben erleben und genießen. Begonnen habe ich nach der Handelsakademie und einem kurzen Ausflug ins Bankwesen mit meinem Studium Raumplanung & Raumordnung. Während meines Studiums entdeckte ich die Stärke von Begleitungs- und Beteiligungsprozessen und bildete mich als Moderatorin und Trainerin weiter. Besonders deutlich wurde mir schon damals, dass eine Außenperspektive hilfreich ist, um gegenseitiges Verständnis herzustellen, sowie dass eine Begleitung dabei unterstützen kann, sich Ziele zu stecken und dran zu bleiben. Die Faszination an gelungener Kommunikation ging weiter, sodass ich eine Weiterbildung als Mediatorin (Konfliktmittlerin) machte und sodann auch Streitparteien dabei unterstützen konnte, die verschiedenen Sichtweisen zu klären, gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln und bestenfalls einen Konsens auszuhandeln. Für mich war das eine spannende Zeit, da ich mit einem starken Harmoniebedürfnis aufgewachsen bin, da Streit, Aggression und Konflikt eher etwas sehr Unangenehmes und Bedrohliches darstellte. Die Beschäftigung mit Konflikten, sowie auch die Begleitung von konfliktären Prozessen hat mir dann doch gezeigt, dass divergierende Interessen/Meinungen zwar viel Zeit, Energie und zumeist auch Geld kosten, jedoch das Entdecken und die gemeinsame Kreation eines oder mehrerer Lösungswege eine neue Qualität des Miteinanders ermöglicht. Meine nächste Vertiefung in Begleitungsprozesse erlebte ich dann mit meiner Ausbildung zum systemischen Coach. Hier wurde der Fokus auf ressourcen- und lösungsorientierte Begleitungsprozesse von Einzelpersonen und Teams gesetzt, wobei der Schwerpunkt auf dem beruflichen Kontext lag. Irgendwie konnte ich auch schon vor der Coachingausbildung wahrnehmen, dass das Umfeld starken Einfluss auf den Menschen hat, jedoch so richtig verstand ich dies erst jetzt und integrierte es in meine Praxis als Coach. Auch die Grundhaltung, dass der Kunde, der Kundige für sein Leben ist und ich als Begleiterin ihn dabei unterstütze, den Möglichkeitsraum zu erweitern, ging erst dann in Fleisch und Blut über.

Seit vielen Jahren arbeite ich auch in einem großen Unternehmen als HR-Managerin. Hier darf ich mit meinem Team Themenbereiche wie Personal- und Organisationsentwicklung, Gesundheitsmanagement, Personaladministration, Personalplanung, Sicherheits- & Prozessmanagement und Recruiting managen. Diese Themen- und Führungsverantwortung ermöglichte meine Kompetenzen auf folgende Art und Weise zu fundieren: vernetztes Denken, wirtschaftliche und auch unangenehme Entscheidungen zu treffen, Teams zu führen, Projekte zu leiten und umzusetzen, als interne Beraterin, Moderatorin und Konfliktmittlerin zu fungieren, mich in großen Firmenstrukturen zu bewegen, Frustrationstoleranz aufzubauen, Erfolge zu feiern und Mitarbeiter zu entwickeln.

Parallel durfte ich laufend als Trainerin arbeiten. Ich hatte das Vergnügen bei der Ausbildung einiger vieler MediatorInnen, Coaches und TrainerInnen beteiligt zu sein. Außerdem genieße ich es schon viele Jahre an Lern- und Entwicklungsprozessen rund um den Ausbau der persönlichen Sozial- und Methodenkompetenz mitzuwirken.

Last, but never least, startete ich mit meiner Ausbildung zur Psychotherapeutin und erfüllte mir damit einen langersehnten Entwicklungsschritt. Seit Juni 2020 darf ich als Systemische Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision arbeiten. Ich bin sehr dankbar, dass ich meine therapeutische Kompetenz für die Bewältigung unterschiedlicher herausfordernder Themenstellungen und/oder Belastungen anbieten kann.

Glücklich sein ist das höchste Level des Erfolgs.

Vielleicht wird vieles leichter…

Es kann unterschiedliche Gründe geben, warum in manchen Lebenssituationen, Lebensabschnitten oder Momenten des Lebens eine therapeutische Begleitung für einen selbst, ein Paar oder eine Familie (Eltern, Eltern-Kind, Geschwister uvm.) hilfreich ist.

Der Weg durch den dichten Blätterwald...

Vielleicht kommt Ihnen das oder ähnliches bekannt vor?

  • Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht!
  • Ich fühl mich dauernd gestresst!
  • Ist der eingeschlagene Weg wirklich gut für mich?
  • Ich kenn mich nicht aus – was ist los mit mir?
  • Ich halte mich und mein Umfeld gar nicht aus!
  • Ich habe schon so viel versucht, irgendwie komm ich nicht weiter.
  • Wie konnte das (Job weg, Trennung, Krankheit etc.) passieren – was jetzt?
  • uvm.

Wir schauen uns in der Therapie die aktuelle Lebenssituation und Belastungen an und beleuchten, was zur Verbesserung beitragen kann. Dementsprechend werden nach einem ersten Kennenlernen im Rahmen eines Erstgesprächs und Ihrer Entscheidung, sich Therapie zu gönnen, Therapiesitzungen – die von Vertraulichkeit & Verschwiegenheit geprägt sind – ausgemacht. Das Setting, d.h. die Frequenz, die Beteiligten, Zeitrahmen etc. wird im Erstgespräch vereinbart und kann je nach Bedarf und Notwendigkeit angepasst werden. Für das Erstgespräch planen Sie bitte ca. 80 Minuten ein. Eine Einzeltherapie-Einheit dauert im Regelfall 50 Minuten, ein Mehrpersonengespräch (Paar, Familie) mindestens 90 Minuten.

Hier die Rahmenbedingungen in übersichtlicher Form:

  • Wie funktioniert die Termingestaltung?
    • Wir benötigen eine Terminvereinbarung für unser Erstgespräch, in dem wir uns kennenlernen und die Rahmenbedingungen für die Begleitung nochmals durchgehen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
    • Die Folgegespräche werden je Sitzung vor Ort vereinbart.
    • Im Fall, dass Sie Ihren vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie, diesen mindestens 48 Stunden vorher telefonisch, per SMS oder Mail abzusagen. Ich bitte um Verständnis, dass nicht rechtzeitig abgesagte Termine zum vollen Preis in Rechnung gestellt werden müssen.
  • Was kostet Psychotherapie?
    • Um uns kennenzulernen und die Basis für eine gute Zusammenarbeit abzuklären, biete ich Ihnen ein 80-minütiges Erstgespräch, wovon die ersten 30 Minuten kostenfrei sind.
    • 50 Minuten = Euro 50,– je Einzeltherapie
    • 90 Minuten = Euro 80,– je Mehrpersonen-Einheit oder verlängerter Einzelsitzung
    • Keine Mehrwertsteuer, da Psychotherapie vom Ust-Gesetz befreit ist.
    • Leider ist derzeit ein Kostenersatz seitens Krankenkasse aufgrund des Zusatzes „in Ausbildung unter Supervision“ nicht möglich.
    • Gerne können wir im Erstgespräch die Details zur Bezahlung besprechen.
  • Wann wird in Co-Therapie gearbeitet?
    Auf Wunsch oder auch teilweise bei größerer Personenanzahl und/oder Paar-Therapie führe ich die Sitzungen gerne gemeinsam mit einem/einer KollegIn durch. Das Arbeiten mit Co-TherapeutInnen ermöglicht Ihnen, vor allem bei Mehrpersonen-Konstellationen, noch mehr gleichschwebende Aufmerksamkeit sowie die Nutzung von mehr Beobachtungsperspektiven und Interventionsangeboten.
  • Wo findet die Therapie statt?
    Einzel- und Mehrpersonen-Einheiten:
    Praxis Reinlgasse 22, Top 4, 1140 Wien

Wer sich jetzt noch folgendes fragt, soll hier gleich noch Orientierung finden

Wie lange dauert ein Therapieprozess? Im Vorhinein kann die Länge einer therapeutischen Begleitung schwer abgeschätzt werden, da es sich um einen dynamischen Prozess handelt. Es liegt natürlich in Ihrer Hand, ob Ihr Therapieprozess weiterlaufen oder beendet werden soll. Ich empfehle jedenfalls, einen begonnenen Prozess gut überlegt zu beenden, um nicht voreilig schwierigen Momenten oder Phasen, die oftmals in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen vorkommen, auszuweichen.

Was bedeutet „Verschwiegenheit„? Die Inhalte unserer psychotherapeutischen Gespräche sind strikt vertraulich und unterliegen einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht nach §15 Psychotherapiegesetz. Alles, was dem/der Therapeutin im Zuge der Therapie anvertraut wird, unterliegt während und auch noch nach Beendigung der Therapie der absoluten Verschwiegenheit.

Was bedeutet „Systemische Psychotherapie“? Diese ist eine Form von Psychotherapie, die das Wohlbefinden als auch das Leid in verschiedenen Lebenssituationen immer im Zusammenhang mit dem Selbst, mit relevanten Beziehungen und mit dem Lebensumfeld sieht.

Was bedeutet ‚Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision“? Die Psychotherapieausbildung fußt auf dem Psychotherapiegesetz, in dem die wichtigsten Themenfelder rund um die Psychotherapie geregelt werden. Ein Themenkomplex ist die Ausbildung zum/zur Psychotherapeutin, die profund sein muss, da damit die Erlaubnis erteilt wird, mit Menschen und ihren psychischen Belastungen zu arbeiten. Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision ist man berechtigt, therapeutisch allein oder in Co-Therapie tätig zu sein, jedoch mit supervisorischer Unterstützung. D.h. im Rahmen von extra Einheiten – sogenannten Supervisionen – wird das Handeln und Wirken als Therapeutin mit Profis reflektiert und besprochen, um damit professionell und verantwortungsbewusst nach bestem Wissen und Gewissen, auf Basis der neuersten wissenschaftlichen Erkenntnisse, als Therapeutin unterwegs zu sein.

Es ist, wie es ist. Aber es wird, was ich daraus mache.

Reden über Probleme lässt die Probleme wachsen. Reden über Lösungen lässt die Lösungen wachsen.

Ich darf Ihnen hier Coaching, Training, Konfliktcoaching und Supervision als Begleitprozess vorstellen. Unterstehend finden Sie dann auch einen Überblick über die Rahmenbedingungen.

Es geht aufwärts

Coaching ist die Begleitung von Menschen und Teams zur Reflexion von Anliegen rund um den beruflichen Kontext, zum Entdecken neuer Ideen, zur Erweiterung/Vertiefung des Möglichkeitsraums, sowie zur Operationalisierung von getroffenen Entscheidungen und Lösungsansätzen.

Dauer:
Einzelcoaching = 60 Minuten je Einheit Teamcoaching = mind. 90 Minuten bei < 4 Teammitgliedern und mind. 120 Minuten ab 5 TeilnehmerInnen

Themen sammeln und besprechen

Supervision ist ein bewusstes Hinschauen auf berufliche Fälle, Situationen und Herausforderungen, um zu reflektieren, Neues zu sehen und vielleicht auch zu entwickeln. Dies kann im Team oder auch alleine erfolgen.

Dauer:
Einzelsupervision = 60 Minuten
Gruppensupervision mind. 3 Stunden

Stürmisch und wunderschön

Konfliktcoaching ist eine konsensorientierte Begleitung von zwei oder mehreren Konfliktparteien mit dem Ziel, divergierende Interessen abzugleichen zur (Wieder-) Herstellung einer Beziehung- bzw. Kooperationsebene. Wesentlich dabei ist, dass ein Interesse an einer zukünftigen gemeinsamen Kooperationsebene besteht.

Dauer:
Mind. 90 Minuten je Konfliktcoaching; Anzahl von Sitzungen in Abhängigkeit vom Härtegrad des Konflikts, sowie der Anzahl an Konfliktparteien.

Team - gemeinsam

Training bedeutet lernen und erleben in der Gruppe. Es werden unterschiedliche Trainingsinhalte im Vorfeld vereinbart, ein Trainingsdesign entwickelt und die Inhalte mit einem guten, erlebnisorientierten Lern- und Medienmix vermittelt.

Dauer:
0,5 oder mehr Tage je Inhalt und Lernziel

Folgende Themenbereiche können als Training oder Programm in Passung an Ihre Bedürfnisse zusammengestellt werden: Coaching & Führung, Konfliktmittlung, Beratungskompetenz leben, Fit für Training, Kommunikation, Präsentationstechnik, Assessmentcenter gestalten, Projekte managen und Teams führen.

Hier die Rahmenbedingungen in übersichtlicher Form:

Wie funktioniert die Termingestaltung?

  • Sollten Sie für sich Einzelcoaching in Anspruch nehmen wollen, dann benötigen wir nur eine Terminvereinbarung für unsere erste Coaching-Session. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
  • Sollten Sie Coaching für Ihre Mitarbeiter, ein Teamcoaching, Konfliktmittlung, ein Training/Trainingsprogramm oder Supervision in Anspruch nehmen wollen, müssten Sie sich für ein Vorgespräch Zeit nehmen. Hier geht es dann um die Auftrags- inkl. Settingklärung sowie die Termingestaltung für die Begleitung im Vorfeld. Bitte für das Vorgespräch einfach mit mir Kontakt aufnehmen.

Wann wird mit einem Co-Begleiter gearbeitet?

  • Auf Wunsch arbeite ich sehr gerne auch mit Co-Begleitern. Damit können Sie sich in einem Setting unterschiedliche Blickwinkel gönnen.
  • Bei großen Teams/Gruppen im Teamcoaching und Konfliktmittlung (größer 6 Personen) wird jedenfalls in Co gearbeitet. Bei Trainings oder Supervisionen größer 12 TeilnehmerInnen wird ebenfalls mit einem Co-Trainer/Co-Supervisior die Begleitung durchgeführt.

Was kostet Coaching, Training, Konfliktcoaching und Supervision?

  • 60 Minuten = Euro 90,– je Einzelcoaching oder Einzelsupervision
  • 90 Minuten = Euro 120,– je Teamcoaching bis 4 Personen oder Konfliktcoaching bis zu 3 Streitparteien.
  • Trainingstagsatz: Euro 1.500,– inkl. Vorgespräch, sowie Vor- und Nachbereitung des Trainings
  • Supervisionstagsatz: Euro 1.200,– inkl. Vorgespräch
  • Das sind Richtwerte zur Kalkulation Ihres Investments. Gerne können wir die Details, sowie Mengenrabattierungen im Vorgespräch oder beim ersten Coachingsetting besprechen.
  • Die Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.

Wo findet die Begleitung statt?

  • Einzel-, Team- und Gruppensession bis maximal 3 Personen: Praxis Reinlgasse 22, Top 4, 1140 Wien (sollten andere Räumlichkeiten gewünscht werden, sind die Kosten dafür vom Auftraggeber zu übernehmen.)
  • Team- und Gruppensession ab 3 Personen: hier müssen Räumlichkeiten vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt oder angemietet werden.

Was, wenn ich den Termin nicht wahrnehmen kann oder konnte?

  • Im Fall, dass Sie Ihren vereinbarten Termin (Coaching, Konfliktmittlung, Einzelsupervision) nicht einhalten können, bitte ich Sie, diesen mindestens 48 Stunden vorher telefonisch, per SMS oder Mail abzusagen. Ich bitte um Verständnis, dass nicht rechtzeitig abgesagte Termine zum vollen Preis in Rechnung gestellt werden müssen.
  • Für Trainings, Gruppensupervisionen und größere Team- oder Gruppencoachings/Konfliktmittlungen gelten die mittels Auftrag vereinbarten Stornobedingungen.

Nicht warten bis die beste Zeit kommt,
sondern die jetzige zur besten machen.

Nia tanzen

PS: Oder darf es ein anderes Training sein? Eines das nicht nur dem Geist und der Seele guttut, sondern auch dem Körper. Dann heißt die Antwort: NIA. Interessiert? Dann einfach hier weiter klicken und näheres dazu entdecken: die Bewegerei.

Tun Sie etwas, wofür Ihr Zukunfts-Ich dankbar sein wird.

Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Logo Therapie für mich
Layout: Klaus Göschl

Dipl. Ing. Hanna Biberschick, MSc
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Coach, Trainerin, Supervisorin, Mediatorin & Nia-Teacherin

Mobil: +43-(=)664-43 13 722
Email:
praxis@therapiefuermich.at
Website: www.therapiefuermich.at
Adresse: Reinlgasse 22, Top 4, 1140 Wien

Möge Ihr Tag durch schöne kleine Dinge groß werden.

PS: Wollen Sie Ihrem Körper, Geist und Seele etwas Gutes tun? Dann ist die freudvolle Bewegungsform Nia ein gutes Angebot für Sie. Näheres erfahren Sie dazu auf unser Homepage „Die Bewegerei„.

Datenschutzerklärung (DSGVO aus 05/2018)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website.

Kontakt: Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Google Analytics: Zur Optimierung meiner Dienstleistung nutze ich auf meiner Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika, („Google“) zwecks Gewinnung von anonymisierten Nutzungsstatistiken. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Die erfassten Daten werden von Google genutzt, um Ihre Nutzung meiner Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung meiner Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen mir gegenüber zu erbringen. Derartige Informationen können nur von mir und meinen Dienstleistern, die sich vertraglich dazu verpflichten, diese Informationen ausschließlich nach meinen Weisungen einzusetzen und nach Beendigung der Arbeiten zu löschen, eingesehen werden.

Tipp: Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Ihre Rechte: Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, setzen Sie sich bitte direkt mit mir in Verbindung. Sie können sich selbstverständlich mit Ihren Bedenken auch an die Datenschutzbehörde wenden.